MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Seit 5 Jahren gibt es das Projekt „Wege in die Stille–St. Georg“. Etwa 800 Kinder kommen jährlich, um eine biblische Geschichte zu hören. Sie finden in der Kapelle vor den Toren der Stadt mit kindgerechten Stilleübungen zur Ruhe.
Wir (Antje Reich und ich) haben in den vergangenen 5 Jahren um Spenden gebeten. 63.000 Euro sind zusammengekommen. Dafür danken wir allen Spenderinnen und Spendern sehr!!!
200.000 Euro benötigen wir, um die Fenster schallisoliert, den Fußboden warm und die Heizung zeitgemäß umzubauen. Wenn das Geld nicht zusammenkommt, werden wir ab Herbst Baukompromisse suchen müssen.
Wer jetzt kann und mag, den bitten wir um eine Spende!

Kontoinhaber:  Ev.- Luth. Kirchenkreis Mecklenburg
IBAN:   DE 07 5206 0410 0105 0502 00
BANK:  Ev. Kreditgenossenschaft Kassel
Verwendungszweck: Wege in die Stille St. Georg, Neubrandenburg
Nähere Infos und einen Film, der uns bei der Arbeit zeigt, sehen Sie unter: www.wegeindiestille.de
Es ist für (Ihre) Kinder der Stadt Neubrandenburg und des Umfeldes.

Felicitas Rohde-Schaeper

Verwurzelt und doch unterwegs!

In diesem Sommer war einiges anders. Viele Termine fielen aus und somit auch unsere geplante Pilgertour, die eigentlich in der Karwoche stattfinden sollte. Und dennoch war es uns zum Ende der Ferien möglich, mit Euch zwei Tage die Natur zu genießen. Es waren zwei tolle Tage, die wir endlich wieder zusammen sein konnten. Wir machten uns auf den Weg und pilgerten entlang des schönen Tollensesees und der vielen Spielplätze bis nach Gatscheck. Das Linienschiff brachte uns an diesem Tag wieder nach Hause. An dem nächsten Tag pilgerten wir nach Burg Stargard. Hier konnten wir ein leckeres Eis genießen. Gerne denken wir an die Zeit mit euch zurück und an die schönen Momente, in denen wir zusammen sein konnten, mitten in unserer tollen Natur.

Ariane Westphal

Willkommen in der Jungen Gemeinde

Zeit ist besonders wertvoll, wenn man sie mit tollen Menschen teilt. Wir reden und hören zu, essen gemeinsam, denken ernsthaft nach und erzählen jede Menge Quatsch. Wir spielen und schauspielern, sind verantwortungsvoll und faul. Und das alles in einer guten Gemeinschaft. Wenn du Lust hast, dann komm doch mal vorbei!
Die Junge Gemeinde trifft sich alle zwei Wochen in den Räumen von St. Johannis mittwochs 17 Uhr.
Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren.
Die nächsten Termine sind:
• 14. und 28. Oktober
• 11. und 25. November

Verena von Samson